Link verschicken   Drucken
 

Unsere Ziele der Integration

Prinzipien und Grundsätze der integrativen Arbeit

 

Unsere KITA soll als integrativer Lebensraum gestaltet sein. Hier können sich Menschen angst frei begegnen, eine Akzeptanz der jeweiligen Besonderheit

gegenüber entwickeln und soziale Integration als wechselseitigen Prozess erfahren.

Das behinderte Kind lernt so genannte Normalität und das nicht behinderte Kind wesentliches Sozialverhalten.

Die Familien mit behinderten Kindern erleben Teilnahme am öffentlichen gemeinschaftlichen Leben.

Die Aufnahme der Kinder erfolgt durch Antrag der Eltern und Zustimmung des Sozialamtes des jeweiligen Landkreises.

 

Ziele der Integration :

 

  • Chancengleichheit , Sicherung der Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft und die Individualität jedes einzelnen Kindes stehen im Mittelpunkt unserer integrativen Arbeit

  • die Kinder erleben und lernen Wertschätzung und Toleranz im Umgang miteinander

  • wir stärken die sozialen Kompetenzen sowie die Autonomie aller Kinder

  • in einer vertrauensvollen Atmosphäre begleiten und unterstützen wir die Kinder ,sich in ihrem individuellen Lerntempo zu entwickeln

  • die Partizipation der Eltern ist uns sehr wichtig und wird von uns gewünscht

  • Durchführung heilpädagogischer Maßnahmen laut Förderplan in unserer I-Kita

  • spezielle Therapien ,z.B. Logopädie nach Verordnung kann in unserem Haus in Anspruch genommen werden

 

interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Logopäden, Ärzten, Gesundheitsamt und anderen therapeutischen Einrichtung

 

 

 

Wir machen gesunde Smoothies