Link verschicken   Drucken
 

Bundesprogramm "Sprachkita"

Seit 1.Januar 2016 arbeitet unser Team im Bundesprogramm „Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ mit.

Schwerpunkte dieses Programms sind die alltagsintegrierte sprachliche Bildung ,

die Inklusion und die Zusammenarbeit mit den Eltern.

 

Für unsere Einrichtung ergeben sich daraus folgende Ziele:

° Einheitliche und gruppenübergreifende Methoden und Materialien für intensive Gespräche im Tagesablauf.

° Die Intensivierung des Austausches zwischen den Akteuren ( Logopäden, Heilpädagogen, Fachkraft für Sprache und pädagogischer Fachkraft ).

° Hausinterne Qualifizierungen der Mitarbeiter und der Aufbau einer vertrauensvollen Erziehungspartnerschaft mit den Familien.

 

Das Kita -Team wird durch eine zusätzliche Fachkraft mit Expertise im Bereich der sprachlichen Bildung verstärkt, die direkt in der Kita tätig ist. Diese berät, begleitet und unterstützt das Kita-Team bei der Umsetzung und Weiterentwicklung der inhaltlichen Schwerpunkte des Bundesprogramms. Zur Realisierung oben genannter Ziele erarbeitete sich das Team ein Sprachkonzept. Zusätzlich haben wir eine Fachberatung, die kontinuierlich und prozessbegleitend die Qualitätsentwicklung in der Sprachkita unterstützt. Sie qualifiziert die Fachkräfte innerhalb unseres Verbundes.

Der Landkreis Uckermark ist während des Bundesprogrammes mit dem Landkreis Oberhavel vernetzt. Dieser Verbund besteht aus 14 Kitas. Die Einrichtungsleitung und die Sprachkraft jeder Sprachkita finden sich vierteljährlich zu Arbeitskreisen und die Fachkräfte zu Verbundtreffen mit der Fachberaterin zusammen. Einmal im Monat finden in den Teamberatungen Qualitätsrunden statt, in denen die Teammitglieder qualifiziert werden und der Austausch mit dem Team erfolgt.

 

Sprachkonzept